Wildwasser > Aktuell > Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung Geschäftsführerin

Wildwasser e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 50 Mitarbeiterinnen. Wir arbeiten seit über 30 Jahren transkulturell, feministisch und parteilich gegen sexualisierte Gewalt.

Für das Leitungsteam suchen wir zum 01. September 2016

eine zweite Geschäftsführerin

Ihre Aufgaben

  • Strategische, konzeptionelle und organisatorische Weiterentwicklung des Vereins
  • Steuerung der internen Arbeitsprozesse, Personalführung und Budgetverantwortung
  • Verantwortung für das interne Qualitätsmanagement und den Arbeitsschutz
  • Zuwendungs- und Entgeltverhandlung mit den jeweils zuständigen Senatsverwaltungen Netzwerk-, Gremien- und politische Lobbyarbeit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master)
  • feministische Grundhaltung
  • Führungs- und Leitungserfahrung im sozialen Bereich
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Kompetenz im Bereich Moderation und Präsentation
  • Konzeptionelle Fähigkeiten zur Weiterentwicklung des Angebots von Wildwasser e.V.
  • Sehr gute Kenntnisse im Zuwendungsrecht

Stellenumfang: 75-100%
Die Vergütung erfolgt angelehnt an TVL

Wenn Sie Interesse an dieser verantwortungsvollen Position haben, an selbständiges und effizientes Arbeiten gewöhnt sind und für Ihre Führungsqualitäten und zwischenmenschlichen Fähigkeiten geschätzt werden, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit entsprechenden Referenzen.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.07.2016 an:

Wildwasser e.V.

Irina Stolz

Wriezener Straße 10-11

13359 Berlin

geschaeftsfuehrung@wildwasser-berlin.de

Stellenausschreibung Mitarbeiterin FrauenNachtCafé

Wildwasser e.V. sucht zum 1.8.2016 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das FrauenNachtCafé – nächtliche Krisenanlaufstelle - eine neue Mitarbeiterin.

Die Stelle ist in Anlehnung an den TVL in die Gruppe E 9 eingestuft.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Die Arbeitszeit umfasst wechselnde Schichtdienste in den Öffnungszeiten des FrauenNachtCafés, sowie flexible Bürozeiten und wöchentliche Teamsitzungen. Da die Stelle im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur vom Senat Berlin gefördert wird, ist Einstellungsvoraussetzung, dass eines der folgenden Kriterien erfüllt ist: Mindestalter 45 Jahre oder Migrationshintergrund oder Behinderung.

Die Stelle umfasst folgende Tätigkeiten:
• telefonische und persönliche Beratung von Frauen in Krisensituationen und besonderen Problemlagen
• Betreuung des Offenen Bereiches mit thematischen Gesprächsrunden und wechselnden Programmangeboten
• Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit, Berichtswesen, Bürodienst, organisatorische Aufgaben 
• Weiterentwicklung des Projektes in enger Zusammenarbeit mit den anderen Projektteilen von Wildwasser.

Wir erwarten:

  • Beraterische Qualifikation (Fachschulabschluss)
  • Qualifikation gemäß des betroffenenkontrollierten Ansatzes*
  • Erfahrungen in der Antigewaltarbeit und Krisenintervention mit Frauen sowie lösungs- und ressourcenorientierte Beratungskompetenz
  • Bereitschaft, sich auf den Kontakt mit Frauen in krisenhaften und verrückten Zuständen einzulassen
  •  Fähigkeit, die Selbsthilfe-Potenziale einer jeden Frau zu erkennen und, auch bezogen auf den Kontakt der Nutzerinnen untereinander, zu unterstützen
  • Bereitschaft zu inhaltlichen und kontroversen Auseinandersetzungen sowie zum eigenverantwortlichen und selbständigen Arbeiten
  •  hohe Belastbarkeit, Stabilität und Kompromissfähigkeit in stress- und konfliktreichen Situationen
  • Interesse an und Bereitschaft zu interkultureller Kompetenzentwicklung.

Wir bieten:
• ein spannendes Tätigkeitsfeld in einem interkulturellen und interdisziplinären Team
• regelmäßige Teamsitzungen, Intervision und Supervision
• Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie an Fachteams.

Bewerbungen an:
Wildwasser FrauenNachtCafé
Mareschstr. 14
12055 Berlin
Oder per E-Mail an: frauennachtcafe@wildwasser-berlin.de

* Das FrauenNachtCafé von Wildwasser arbeitet nach dem betroffenenkontrollierten Ansatz. Voraussetzung für die Einstellung und grundlegende Zusatzqualifikation für die Arbeit ist die Reflexion der eigenen sexuellen Gewalterfahrung in der Kindheit.