Wildwasser > Aktuell > Stellenausschreibungen

Frauen*NachtCafé sucht Mitarbeiter*in

Wildwasser e.V. sucht ab sofort 2 neue Mitarbeiter*innen für das Frauen*NachtCafé – nächtliche Krisenanlaufstelle. Die Stelle wird in Anlehnung an TV-L bezahlt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 / 30 Stunden und umfasst wechselnde Schichtdienste in den Öffnungszeiten des Frauen*NachtCafés, sowie flexible Bürozeiten und wöchentliche Teamsitzungen. 

Das Frauen*NachtCafé arbeitet nach dem betroffenenkontrollierten Ansatz. Voraussetzung für die Einstellung ist daher die Betroffenheit von sexualisierter Gewalt in der Kindheit und/oder Jugend.

 

Wir wünschen uns ausdrücklich auch Bewerbungen von Schwarzen, Indigenen oder of-Color-Personen. Wir beschäftigen uns im Team mit Rassismus und kritischem Weiß-Sein und streben für 2022 einen Prozess an, unsere Strukturen und unser Angebot inklusiver und machtkritischer zu gestalten.

 

Die Stelle umfasst folgende Tätigkeiten:

• telefonische und persönliche Beratung von Frauen*, Trans und Inter in Krisensituationen und besonderen Problemlagen
• Betreuung des offenen Café-Bereiches

• Gestaltung und Moderation thematischer Gesprächsrunden und anderer wechselnder Programmangebote, wie z.B. Kochabende

• Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit, Berichtswesen, Bürodienst, organisatorische Aufgaben wie z.B. Veranstaltungsplanung
• Weiterentwicklung des Projektes in enger Zusammenarbeit mit den anderen Projektteilen von Wildwasser e.V.

 

Wir erwarten:

• Hochschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss (Soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik)

• Auseinandersetzung mit der eigenen sexualisierten Gewalterfahrung in der Kindheit und Jugend sowie Bereitschaft, mit der Betroffenheit öffentlich sichtbar zu sein
• praktische Erfahrungen in der Antigewaltarbeit und Krisenintervention mit Frauen, sowie lösungs- und ressourcenorientierte Beratungskompetenz gewünscht
• Bereitschaft, sich auf den Kontakt mit Menschen in krisenhaften und ver-rückten Zuständen einzulassen

• Sensibilität gegenüber unterschiedlichen (geschlechtlichen) Identitäten & Lebensrealitäten, Mehrfachdiskriminierungen und gesellschaftlichen Machtverhältnissen, sowie die Bereitschaft sich mit diesen Themen inhaltlich und kontrovers auseinanderzusetzen

• Bereitschaft zu eigenverantwortlichem und selbständigem Arbeiten

• Bereitschaft zur Nachtarbeit und Wechselschichtarbeit

• hohe Belastbarkeit, Stabilität und Kompromissfähigkeit in stress- und konfliktreichen Situationen

 

Wir bieten:

• ein spannendes Tätigkeitsfeld in einem transkulturellen und interdisziplinären Team

• Möglichkeit, eigene Gestaltungsideen einzubringen und umzusetzen

• regelmäßige Teamsitzungen, Intervision und Supervision

• Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie an Fachteams

 

Wir freuen uns über Bewerbungen von Trans/Inter, cis-weiblichen und nicht-binären Personen.

Bitte bewerbt Euch bei:
Dorothea Zimmermann: gf_zimmermann@wildwasser-berlin.de oder bei: frauennachtcafe@wildwasser-berlin.de

Sozialarbeiterin* für das Betreute Wohnen

Wildwasser e.V. sucht eine erfahrene Sozialarbeiterin* für
das Betreute Wohnen nach § 34 SGB VIII für Mädchen* und junge Frauen*
im Bezirk Mitte und Neukölln


Ihre Qualifikation:
Sozialarbeiterin/-pädagogin (Diplom, B.A., M.A. oder vergleichbar) mit
staatlicher Anerkennung und Berufserfahrung
Wir wünschen:
- Erfahrung in der Betreuung von Mädchen* und jungen Frauen*
- Teamfähigkeit, Empathie, Belastbarkeit
- eine queer-feministische und von Diversität geprägte
Grundhaltung
- Offenheit für parteiliche und systemische Arbeit im
transkulturellen Frauen*Team
- Kenntnisse im SGB VIII

Wir bieten:
• Tätigkeit bei einem fachlich etablierten Träger
• Supervision
• Teamfortbildungen
• einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit viel
Gestaltungsspielraum
• Entlohnung in Anlehnung an TVL

Wir freuen uns auf eine Kollegin*, die mit Offenheit, Energie und
Durchsetzungsvermögen mit uns zusammenarbeitet.


Adresse:
Wildwasser e.V.
z.Hd. Dorothea Zimmermann
Wriezener Str. 10, 13359 Berlin
gf_zimmermann@wildwasser-berlin.de

erfahrene Sozialarbeiterin* oder Erzieherin* in der Krisenwohnung

Mädchen*notdienst von Wildwasser e.V. sucht eine erfahrene Sozialarbeiterin* oder Erzieherin* zur Festanstellung in der Krisenwohnung

Mädchen*notdienst ist eine mädchen*spezifische Kriseneinrichtung, die im Auftrag des Jugendamtes Clearing und Krisenunterbringung nach §§ 41, 42 und 34 SGB VIII anbietet.

 

Ihre Qualifikation:

Voraussetzung ist grundsätzlich eine Ausbildung als Sozialpädagogin*/Sozialarbeiterin* oder Erzieherin* mit staatlicher Anerkennung und mehrjähriger Berufserfahrung.

Sie sollen mitbringen:

  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Wissen um Lebenslagen der Mädchen* und jungen Frauen*, geschlechtsspezifischen Bedarfen und Besonderheiten
  • Erfahrungen in Mädchen*arbeit, gern auch im stationären Bereich
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Wissen in Bezug auf die Folgen der Gewalterfahrung, sowie ihre spezielle Dynamik in der Familie
  • Offenheit für parteiliche und systemische Arbeit in einem transkulturellen Frauen*-Team

Wir bieten:

  • Tätigkeit bei einem fachlich etablierten Träger
  • Supervision
  • Teamfortbildungen
  • 29,25 Std./Wo.
  • Entlohnung in Anlehnung an TVL

Wir freuen uns auf eine Person, die mit Offenheit, Energie und Durchsetzungsvermögen mit uns zusammenarbeitet.

Adresse:

Mädchennotdienst Wildwasser e.V.

z.Hd. Dorothea Zimmermann

gf_zimmermann@wildwasser-berlin.de

selbsthilfe & beratung

In der selbsthilfe & beratung bei Wildwasser e.V. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle
mit 29,5 Wochenstunden zu besetzen. Bezahlung in Anlehnung an TVL. Die Stelle ist zunächst
befristet, mit Option auf Verlängerung.
Die selbsthilfe & beratung ist ein Projekt von und für Frauen* und Trans*, die sexualisierte
Gewalt in der Kindheit erlebt haben. Wir arbeiten politisch, menschenrechtsbasiert und (Hilfe-)
systemkritisch.

Bewerben können sich aus konzeptionellen Gründen ausschließlich von sexualisierter Gewalt in
der Kindheit betroffene Frauen* und Trans*. Wir streben eine angemessene Vertretung
unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen in unserem Projekt an. Daher freuen wir uns
besonders über die Bewerbung von BIPoC, Angehörigen ethnischer Minderheiten und
Überlebenden von Zwangspsychiatrie. Ein Teil der Räume der selbsthilfe & beratung befindet
sich im 5.OG, ohne Aufzug.

Aufgaben
◆ Beratungs- und Gruppenarbeit
◆ Büroorganisation und projekterhaltende Arbeiten des täglichen Betriebs
◆ Konzipierung und Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen
◆ Außenvertretung des Projektes
◆ Anonyme Statistiken erstellen und auswerten
◆ Sicherung der finanziellen Projektgrundlagen
Alle Tätigkeiten im Projekt sind gleichwertig - ob nun Beratung oder Wäschewaschen; wir erwarten die Bereitschaft, sich in tatsächlich allen Arbeitsbereichen einzubringen.

Erwartungen und Anforderungen
Arbeitserfahrung in
◆ selbstorganisierter Projektarbeit
◆ persönlicher, telefonischer und Online-Beratung
◆ administrativen Tätigkeiten und der gängigen EDV
◆ der Anleitung, Koordination und Organisation von Gruppen und Workshops
◆ der Konzipierung und Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen

Kompetenzen und persönliche Eigenschaften
◆ Engagierte Arbeit und Verständnis des konzeptionellen Rahmens der politischen Selbsthilfe
◆ Fähigkeit, sich auf Menschen in einer Vielzahl von Lebenswirklichkeiten einlassen zu können
◆ Kooperations- und Kritikfähigkeit sowie die Bereitwilligkeit, persönliche Befindlichkeiten im
Sinne der Projektarbeit zurückzustellen
◆ stetige Bereitschaft vorhandene Kompetenzen auszubauen und sich neue anzueignen
◆ Sicherer Umgang in der deutschen Lautsprache
◆ Eigenverantwortliches und selbstständiges Handeln
◆ Zeitliche Flexibilität
◆ gutes Auffassungsvermögen und Eigeninitiative
◆ Hochschulabschluss in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung - ohne Lichtbild - an:
selbsthilfe & beratung
postalisch: Friesenstr. 6, 10965 Berlin
oder per E-Mail: selbsthilfe@wildwasser-berlin.de