Wildwasser > Aktuell > Artikel

Berater*in in der Fachberatungsstelle

Wildwasser e.V. Berlin ist eine langjährige und anerkannte Arbeitsgemeinschaft gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen, jungen Frauen, trans, inter und nichtbinären Personen. Unsere Arbeit basiert aufeiner feministischen, parteilichen und antirassistischen Haltung.

Das Berater*innenteam von Wildwasser Berlin e.V. sucht zum 01. Januar 2023 eine engagierte Verstärkung in der spezialisierten Fachberatungsstelle gegensexualisierte Gewalt an Mädchen, jungen Frauen, trans, inter und nichtbinären Personen in Teilzeit (29,25 Stunden/Woche).

Unser Aufgabengebiet umfasst:

Beratung:  Wir beraten Mädchen, junge Frauen, trans, inter und nichtbinäre Personen bis 27 Jahre, diesexualisierte Gewalt erlebt haben oder sich davon bedroht fühlen. Ebenfalls unterstützen wir Eltern,Vertrauenspersonen und professionelle Helfer*innen.
Prävention: Wir geben geschlechtsspezifische Workshops an Schulen für die Schüler*innen zur Prävention, Stärkung und Aufklärung.
Fortbildungen: Wir bieten Fortbildungsveranstaltungen für Fachkräfte im sozialen Bereich an. Die Veranstaltungen variieren in Dauer und Schwerpunkt.

Was wir uns wünschen:

- Voraussetzung ist ein Berufsabschluss als Sozialarbeiter*in oder Psycholog*in oder eine vergleichbare Qualifikation
- Feministische, antirassistische und diskriminierungssensible Grundhaltung
- Parteilichkeit und Motivation, sich für die Belange der Nutzer*innen einzusetzen
- Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
- Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex der sexualisierten Gewalt
- Kenntnisse in der Beratungsarbeit und Arbeit mit Jugendlichen
- Erfahrung in der Arbeit mit Kinderschutzfällen
- Erfahrung mit der Durchführung von Schulungen und Workshops
- traumapädagogische oder therapeutische Zusatzausbildung

Falls Sie die Arbeit und unsere Arbeitsweise angesprochen haben, dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung, auch wenn nicht alle Punkte auf Sie zutreffen.

Wir bieten:
- die Arbeit in einem interdisziplinären 8-er Team mit flachen Hierarchien
- kontinuierliche Supervision- sowohl selbstständiges Arbeiten als auch kollegialer Austausch in einem kreativen Team
- abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich
- transkulturelle und gendersensible Arbeitsweise
- anerkannte und langjährig erfahrene Trägerin in der Arbeit gegen sexualisierte Gewalt
- Vergütung in Anlehnung an TVL S-Tarif

Wir wünschen uns eine stetige Diversifizierung unseres Teams und sehen uns als Beratungsstelle, die sich in einem Transformationsprozess befindet und sich mit machtkritischen und diskriminierungssensiblen Denk- und Arbeitsweisen auseinandersetzt. Wir ermutigen insbesondere Personen mit Diskriminierungserfahrung, sich bei uns zu bewerben.

Hinweise zur Bewerbung:
- Wir freuen uns über ein aussagekräftiges Motivationsschreiben (max. 2 Seiten) und einenLebenslauf. Uns reichen die Nachweise über den Studienabschluss aus. Wir finden andere Aspekte einer Bewerbung viel ausschlaggebender.
- Wir bitten darum, der Bewerbung keine Fotos beizulegen.

Senden Sie uns Ihre Bewerbung spätestens bis zum 22.12.2022 per Mail an:

maedchenberatung@wildwasser-berlin.de

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren können Sie sich per Mail und per Telefon unter 030 282 44 27melden.

Zurück