Wildwasser > Aktuell > Angebote Frauen/ Trans*

Schwarze Frauen* und Frauen* of Color für gemeinsame Gruppe gesucht

Schwarze Frauen* und Frauen* of Color für gemeinsame Gruppe gesucht

Ich war bereits in einigen Gruppen (sowohl Selbsthilfe als auch angeleitete therapeutische Gruppen) und war dort meistens die einzige nicht weiße Person im Raum. Ich habe mich dort immer sehr unwohl und isoliert gefühlt, insbesondere auch deshalb, weil ich viele der Themen, die mich am meisten beschäftigen dort nicht ansprechen konnte/wollte. Fast alle Gewalterfahrungen, die mir passiert sind, geschahen durch Männer aus meiner Community. Dadurch fühle ich mich häufig in einer Zwickmühle und hatte bisher keine Möglichkeit über dieses Thema/meine Erfahrungen zu sprechen. Zum einen weil das Thema, nach meinem Empfinden, in meiner Community ein großes Tabuthema ist und weil ich in Räumen mit weißen Frauen* das Thema nicht ansprechen möchte aus Angst instrumentalisiert zu werden. Ich suche deshalb nach anderen Schwarzen Frauen* und Frauen* of Color, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und/oder Interesse daran haben sich zu empowern und auszutauschen (nicht nur über dieses Thema, sondern gerne auch über alles andere was für uns wichtig ist).

Bei Interesse meldet Euch unter Email: selbsthilfe@wildwasser-berlin.de

Erstberatung ohne vorherige Anmeldung

In den Ladenräumen der Selbsthilfe
Dunkelgrün gestrichener Gruppenraum

Offene Erstberatung ohne vorherige Anmeldung -

für Frauen und Trans*, die in ihrer Kindheit sexuelle Gewalt erlebt haben oder dies vermuten:

Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr,

Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr, sowie

Donnerstag von 13 bis 14.30 Uhr

Anonym und kostenfrei

in den Ladenräumen der Wildwasser Selbsthilfe und Beratung, Friesenstraße 6 in Kreuzberg/Parterre.

Die Räume sind mit breiten Türen ausgestattet, das WC ist jedoch sehr klein und nicht befahrbar mit Rollstuhl. Wir können bei Bedarf auf barrierefreie Räume ausweichen - in diesem Fall bitte im Vorhinein Kontakt mit uns aufnehmen!

++++ Neue Öffnungszeiten im Frauen*NachtCafé ++++

Ab 1. Dezember 2018 hat das Frauen*NachtCafé wie folgt geöffnet:

 

Mittwoch, Freitag, Samstag                         18 bis 0 Uhr

 

Bürozeiten:

Donnerstag                                               10 bis 14 Uhr


Liederabend im Frauen*NachtCafé

Mitsingen, -grölen, -pfeifen oder einfach nur Zuhören. Kommt vorbei!

Wir freuen uns auf Euch!

 

Termin: Mittwoch, 27.02.2019| ab 20.00 Uhr

Ort: Frauen*NachtCafé | Mareschstr. 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Gesprächsrunde im Frauen*NachtCafé

Diesmal:

"Lebewohl 2018“ oder Wie wir gut im neuen Jahr ankommen.

Wir freuen uns auf Euch!


Termin: Freitag, 22.02.2019 | 20.30 bis ca. 21.30 Uhr

Ort: Frauen*NachtCafé | Mareschstr. 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Workshop im Frauen*NachtCafé: Yoga für Frauen* mit und ohne Behinderung

Ein Yoga-Kurs, der speziell die Körperwahrnehmung von Frauen* schulen soll. Durch Üben der Körperhaltung ( Asanas ) und der Atmung ( Pranayama ) als auch der geführten Meditation wird eine Einheit von Körper und Geist erzielt, die Klarheit, Konzentration und Lebensfreude schenkt. Die Wahrnehmung des eigenen Körpers findet nicht mehr defizitär statt und durch ein hohes Maß an Selbstakzeptanz kann ein sehr friedlicher und entspannter Zustand erreicht werden! Mit speziellen Körperübungen lernen wir Gefühle wie Schuld und Scham zu überwinden, Wut zu transformieren sowie ein klares starkes Selbstbild aufzubauen! 

Auch gibt es Gelegenheit für ein offenes Gespräch in der Gruppe, damit gegenseitige Ermutigung und so schließlich gemeinsames Wachstum stattfinden kann!

Bitte bequeme Kleidung mitbringen (Es gibt die Möglichkeit sich umzuziehen). Yoga-Matten sind vor Ort.

 

Über mich: Ich bin Carolin, ausgebildete Yogalehrerin und sitze aufgrund einer chronischen Nervenerkrankung im Rollstuhl. Ich habe 2010 für vier Monate in einem Ashram in Indien gelebt, wo ich einen speziell auf meine Behinderung angepassten Yogastiel (vor allem auch Atemübungen, spezielle Asanas sowie mentales Training) erlernen durfte. Da diese Übungen mein Körpergefühl und mein eigenes Selbstwertgefühl sehr stark verbessert haben, möchte ich diese Erfahrungen sehr gerne an andere Frauen weitergeben! Seit mehreren Jahren gebe ich nun immer wieder Workshops und Kurse, um die Individualität eines jeden Menschen zu unterstützen und ihm zu helfen sein Tempo zu finden und in seine Kraft zu kommen. 

 

Termin: Freitag, 22.02.2019 | 18 bis 20 Uhr

Ort: Frauen*NachtCafé | Mareschstraße 14 | 12055 Berlin-Neukölln 

Anmeldung: nichtsistunmoeglich@online.de

Kosten: auf Spendenbasis

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Berliner EHS-Beratung zum "Fonds sexueller Missbrauch"

Kostenlose Beratung und Unterstützung beim Antrag zum Fonds sexueller Missbrauch / Ergänzendes Hilfesystem

Jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr: telefonisch unter 030/ 695 17 917
Das Angebot ist für alle offen. 

Jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr: offene Sprechzeit (Kurzberatung ohne Termin) für Frauen*, Trans- und Inter-Personen. Einfach vorbeikommen, ohne Anmeldung. 

Jeder Zeit: unter ehs@wildwasser-berlin.de

Ort: Mareschstraße 14 | 12055 Berlin (S-Bahn-Haltestelle Sonnenalle, M41-Bushaltestelle Mareschstraße)
Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Anmeldung
Das WC ist leider nicht barrierearm.

Weitere Informationen zum Frauen*NachtCafé: hier

Weitere Informationen zur EHS-Beratung: hier

"Digitale Medien - Sicherere Kommunikation" in der Selbsthilfe und Beratung

---- English below ----

Digitale Medien - Sicherere Kommunikation

Wer kennt sich mit Computern/ Handys/ soziale Medien aus? Und besonders mit den Programmen und Tipps, die uns möglichst risikoarm Kommunikation und vieles mehr ermöglichen? Wer hat Lust sich in einer Gruppe dazu auszutauschen und Wissen zu teilen? Egal ob du speziell in einem Bereich Ahnung hast oder in ganz vielen- wir freuen uns, wenn du dich bei uns meldest.

Oder wem fehlen noch genau diese Tipps und Programme, um digitale Medien sicherer nutzen zu können? Wer hat Lust sich in einer Gruppe dazu auszutauschen und neue Strategien kennen zu lernen? Auch dann freuen wir uns, wenn du dich bei uns meldest. Gerne auch mit Fragen und Themenvorschlägen.

Warum?

Wir wollen mit euch gemeinsam eine Workshopreihe starten, in der wir uns mit verschiedenen Themen und Werkzeugen rund um digitale Sicherheit beschäftigen können. Mögliche Themen sind z.B. verschlüsselte Kommunikation am Computer und Smartphone; Schutz vor Viren, Trojanern, Hackern …  und vieles mehr.

 

Selbsthilfe & Beratung
Friesenstr. 6
10965 Berlin
selbsthilfe@wildwasser-berlin.de
 

Digital media - Safer Communication

Who has knowledge of computers/ mobile phones/ social media? And especially of the programs and tricks that help us to have safer communication with them? Who would be interested in starting a group exchange about it and sharing their knowledge? It does not matter if you know a lot in one specific or in many areas- we are happy if you write us.

Or who is lacking exactly this advice and knowledge, which allows safer access to all the possibilities of digital media? Who would like to start a group exchange and get to know new strategies? We are happy if you write us. Also, if you send us your topics and questions.

Why?

We want to start a series of workshops together, in which we have a look at different topics and tools in the field of digital safety. Topics might be encrypted communication on computers and smartphones; safety from viruses, hackers… and many other topics.

 

Selbsthilfe & Beratung
Friesenstr. 6
10965 Berlin
selbsthilfe@wildwasser-berlin.de

PatVerfü® - spezielle Patientenverfügung gegen psychiatrischen Zwang

 

die wildwasser selbsthilfe & beratung empfiehlt die PatVerfü®  - eine spezielle patientenverfügung gegen psychiatrischen zwang. 

weitere informationen hier, im beratungszentrum PatVerfü® - im haus der demokratie und menschenrechte, greifswalder str. 4, 10405 berlin, 2. hinterhof (aufgang A), 1.OG, raum 1102,      tel.: 030 - 29 11 001 - sowie in der beratungsstelle der wildwasser-selbsthilfe.