Wildwasser > Aktuell > Angebote Frauen/ Trans*

Verkörpertes sexuelles Einvernehmen (Workshopreihe im Laden der Selbsthilfe)

Was für (gesellschaftliche) Hindernisse findet jede_r einzelne von uns auf unseren Wegen zur Anerkennung und Erfüllung unserer sexuellen Grenzen und Wünsche? Was schränkt uns in unseren Handlungsoptionen und unserer Selbstbestimmtheit ein? Und wie können wir mehr Möglichkeiten zu Handeln bekommen, anstatt nur zu reagieren? Wie kann Sex für mich schöner, sicherer, lustvoller, erfüllter, verbindender... werden? Wie können mir mein Körper und meine Emotionen dabei gute Ratgeber_innen sein? Wie lassen sich unterschiedliche Begehren und Grenzen gegenseitig respektieren? Was bedeutet verkörpertes Einvernehmen und Körperautonomie auch außerhalb von Sexualität für mich?

In dieser 6-wöchigen Workshopreihe (Start: 10. Februar 2018) gibt es viel Raum dafür, dass wir uns mit Hilfe von Körperübungen, Meditationen, (Selbst-)Massagen, Schreibmethoden... und Austausch mit diesen und anderen Fragen, die für dich wichtig sind, beschäftigen können. 

Eine ausführliche Beschreibung des Workshops, inklusive der Termine und wichtiger Infos gibt es hier (bitte z.B. mit Rechtsklick kopieren und im Browser einfügen und öffnen): 

https://files.acrobat.com/a/preview/7c5e288f-fc19-4b82-80b9-28a307cea362

Brunch im Laden der Selbsthilfe

Liebe alle,

wie wärs mit Brunch am Sonntag? Wir möchten einen regelmäßigen Brunch am Sonntag starten, wo wir leckeres Essen genießen können und uns gleichzeitig zu unterschiedlichsten Themen austauschen, zu ihnen Fragen stellen, sie diskutieren... können. Jeden Sonntag werden wir diesen Raum gemeinsam neu gestalten und du kannst einbringen, was für dich grad wichtig und gut ist oder einfach nur zuhören und essen oder was auch immer- du entscheidest.

Wenn du Kurzfilme, Musik, Gedichte, Texte, Bilder zu dem Thema hast, die dir wichtig und lieb sind, freuen wir uns, wenn du sie mitbringst. Es ist uns wichtig, dass das was wir alle so mitbringen die Menschen im Raum ermächtigen und stärken möchte, darum achte bitte nochmal drauf, dass es keine rassistischen, sexistischen, homo- und transdiskriminierenden Perspektiven verbreitet. Wenn du nicht sicher bist, lass dich davon nicht einschüchtern, sondern schick es uns gern und wir schauen es uns gemeinsam an und überlegen.

Im Januar werden die Treffen mit Englisch (1. Sonntag) und Deutsch (2. Sonntag) als sprachlichen Schwerpunkten stattfinden. Im zweiten Monat dann mit Arabisch (1. Sonntag) und Spanisch (3. Sonntag) als Schwerpunkten. Aber natürlich heißt das nicht, dass das die einzigen Sprachen sein werden, die gesprochen werden oder die Treffen nur für Leute sind, die die jeweilige Sprache sprechen. Komm einfach vorbei wann du willst und wir finden Wege zu kommunizieren.

Die Themenschwerpunkte beim Brunch werden sich verändern und wir freuen uns sehr, wenn du uns deine Ideen und Vorschläge schickst, sodass wir nicht nur mit unseren eigenen Interessen planen müssen. ;) Auch Kritiken und Rat rund um den Brunch sind willkommen.

Der erste Brunch wird stattfinden:

07. Januar 2018

12.00 Uhr

Themenschwerpunk: Sex und Erotik

Sprachenschwerpunkt: Englisch

Friesenstraße 6, 10965 Berlin (Der Raum ist rollstuhlzugänglich, aber die Toilette leider nicht.)

Und natürlich brauchen wir ganz viel köstliches Essen für unseren fantastischen Brunch, darum bring bitte irgendetwas leckeres mit. Was auch immer dir möglich ist, ist gut.

Der Brunch ist für alle Frauen*, genderqueere, non-binäre Personen, Femmes, Inter* die Erfahrungen von sexuelle Gewalt in der Kindheit und/oder FGM („weibliche Genitalbeschneidung“) gemacht haben. Cis-Männer, also Personen, denen bei ihrer Geburt das männliche Geschlecht zugeschrieben wurde und die sich damit identifizieren können nicht kommen.

Hoffentlich bis bald!

___________________________________________________________________________________________

Dear all,

How about brunch on Sunday? We would like to start a regular brunch on Sundays where we can enjoy delicious food as well as discussing, asking about, exchanging about... different topics. Every first and third Sunday of the month we will create this space together and you bring in what comes up for you or just listen and eat or do whatever- you decide.

If you have interesting short movies, music, poems, texts, or images feel free to bring them. Please choose whatever you bring under the idea that it will empower people, so please check that its not spreading racist, sexist, homo- or trans- discriminating messages. If you are not sure, don't let this keep you from bringing something- we are happy if
you send it to us first and we can talk about it.

In January our meeting will have English (1st Sunday) and German (3rd Sunday), in February Arabic (1st sunday) and Spanish (3rd Sunday) as a common language but anyways the meetings are not restricted to those languages and to people who can speak them. Just come and we will find our ways to communicate anyways.

The main topics of the brunch will change - please send us your topics and interests, so we don't have to plan only with our own ideas. ;) Also other critiques or advice around this event are appreciated.

Our first brunch will be:

07. January 2018
12.00 midday
Topic: Sex and Erotic
Language focus: English
Friesenstraße 6, 10965 Berlin (The space is accessible for wheelchairs but the toilet unfortunately not.)

And of course we need lots of nice food to have a fabulous brunch, so please bring something. Whatever you can afford is great.

This brunch is open to all people who have experiences of sexual violence in their childhood and/ or FGM ("female genital mutilation") and who are not assigned male and identifying with it (means: no cis-men but open for all women*, non-binary, inter*, genderqueer folx, femmes...).

Hopefully see you soon!

___________________________________________________________________________________________________

 

أعزائي 
ندعوكم إلى  الانضمام لنا وإلى حضور جلسة غذاء يوم الأحد...
نرغب في تنظيم جلسة للغذاء منتظمة كل يوم أحد بحيث يمكننا الاستمتاع بوجبات لذيذة ونعقد في نفس الوقت جلسات نقاش حول القضايا  التي تهمنا بحيث يمكننا النقاش وتبادل الخبرات والآراء والشعور والأسئلة المتعلقة بتلك المواضيع. نحن نخطط لتنظيم هذه الجلسات كل يوم أحد من خلال خلق هذه المساحة بحيث يمكنك طرح القضية التي  تود أن تناقشها أو مجرد الاستماع لآراء الآخرين أثناء تناولك الطعام أو القيام بأي شيء آخر، فالقرار لك! 
كما يمكن للمشاركين، جلب أي أفلام قصيرة شيقة أو الموسيقي التي يحبوها أو قصائد أو صور أو نصوص. رجاء اختيار أي منهم من منطلق فكرة تمكين الآخرين، لذا نرجو عدم القيام بعرض أي مواد تحمل ضمنيا أو علنيا دعاية عنصرية أو ذكورية أو بها  رسائل تحمل في طياتها  رهاب للمثلية أو التحول الجنسي أو التمييز ضد كل السابق ذكره. في حالة  عدم التأكد من المواد التي ترغبون في عرضها، لا تدع / ي ذلك يمنعكم من الحضور برفقة  مادة ما تشاركون بها. نرحب بإرسال المواد لنا لمناقشتها قبل الحضور. 
في أول أسبوع أو يوم الأحد الأول سيتم عقد اللقاء باللغة العربية، أما الثاني فسيكون باللغة الألمانية يليه الأسبانية في الأسبوع الثالث، أما الأسبوع الرابع فسيكون اللقاء باللغة الإنجليزية ، ولكن ذلك لا يعني أن اللقاءات ستكون حصريا بهذه اللغات فقط أو لمن يتحدثوها فقط. تفضلوا بالحضور وستجدون طرق للتواصل. 
يرجى العلم أن مواضيع وقضايا جلسات الغذاء ستكون دائمة التغيير، لذا يرجى إرسال القضايا والمواضيع المقترحة لكي لا نضطر للتخطيط وفقا لأفكارنا فقط. كما نرحب بأي اقتراحات أو نقد لهذه الفعالية. في أول جلسة غذاء لنا يوم 7يناير 2018 في الساعة ال12 ظهرا سيكون الموضوع عن: الجنس والإغراء. لغة الجلسة ستكون الإنجليزية.  العنوان 6 شارع Friesenstraße, 10965 برلين. كما أننا سنكرن في حاجة إلى كمية من الطعام اللذيذ لكي تكون جلسة الغذاء رائعة، لذا يرجى التكرم بإحضار طبق ما. أي شئ يمكنك المساهمة به. ترحب جلسة الغذاء بأي فرد تعرض للعنف الجنسي في طفولتهم أو الختان وهؤلاء الذين لم يتم تحديدهم كذكور عند ولادتهم ولا يحددون هويتهم كذكور بمعنى أن الجلسة مفتوحة لكل من يحدد هويته كامرأة  والمتحررين جندريا والانترسكس والجندر كوير. نتمنى أن نراكم قريبا

 

_______________________________________________________________________________________________

Hola queridxs,

¿Qué os parece ir de brunch los domingos? Nos gustaría comenzar a realizar un brunch cada domingo, donde podamos disfrutar de deliciosa comida así como de debatir, preguntar sobre cosas, sentir, intercambiar opiniones…todo ello, cambiando la temática en cada brunch. Cada domingo crearemos este nuevo espacio juntxs, donde podréis sacar a colación lo que se os ocurra o simplemente escuchar y comer, o hacer lo que queráis, vosotrxs decidís.

Si tenéis cortos, música, poemas, textos, imagines, que os resulten interesantes, traedlos sin ningún problema. Os pedimos que por favor, traigáis aquello que queráis teniendo en cuenta que la idea es empoderar a la gente, así que por favor, comprueba que no haya mensajes racistas, sexistas, homo – o transdiscriminantes…Si no estáis seguros, no os preocupéis, estaremos encantadxs de hablarlo con vosotrxs si nos lo enviáis por adelantado.

En enero la reunión será en ingles (primero domingo) y en alemán (tercero domingo), como idioma de uso común. En febrero será en arbé (primer domingo) y en español (tercero domingo). Pero en cualquier caso, las reuniones no están restringidas a aquellos que hablan estos idiomas. Simplemente venid y encontraremos modos de comunicarnos.

El tema principal del brunch cambiará cada domingo. Por favor enviadnos temas e intereses que tengáis, así podemos planear con más ideas aparte de las nuestras ;), también críticas y consejos acerca del evento son bien recibidos.

Nuestro primer brunch será:

07. enero 2018
12.00
Tema principal: Erotica
Language focus: Inglés
Friesenstraße 6, 10965 Berlin (El espacio es accesible para sillas de ruedas, pero los baños desgraciadamente no.)

Y por supuesto, necesitamos muuuucha comida rica para que podamos disfrutar de un excelente brunch, así que traed algo, por favor, cualquier cosa que podáis estará genial.

El brunch es para todas aquellas personas que tuvieron experiencias de violencia sexual en su niñez y/o experiencias de "mutilitación genital feminina" y que no sean hombres-cis. Eso significa que está abierto para todxs mujeres*, non-binarios, femmes, inter*, genderqueers...

¡Esperamos veros pronto!

Erstberatung ohne vorherige Anmeldung

In den Ladenräumen der Selbsthilfe
Dunkelgrün gestrichener Gruppenraum

Offene Erstberatung ohne vorherige Anmeldung -

für Frauen und Trans*, die in ihrer Kindheit sexuelle Gewalt erlebt haben oder dies vermuten:

Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr,

Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr, sowie

Donnerstag von 13 bis 14.30 Uhr

Anonym und kostenfrei

in den Ladenräumen der Wildwasser Selbsthilfe und Beratung, Friesenstraße 6 in Kreuzberg/Parterre.

Die Räume sind mit breiten Türen ausgestattet, das WC ist jedoch sehr klein und nicht befahrbar mit Rollstuhl. Wir können bei Bedarf auf barrierefreie Räume ausweichen - in diesem Fall bitte im Vorhinein Kontakt mit uns aufnehmen!

Die Berliner EHS-Beratung zum "Fonds sexueller Missbrauch" ist in die Räume des FrauenNachtCafés gezogen

Seit Mitte August ist die Beratung zum Fonds „Sexueller Missbrauch“ des ergänzenden Hilfesystems (EHS) in den Räumen des FrauenNachtCafés von Wildwasser e.V. in der Mareschstraße 14 in Neukölln zu finden.

Erreichbar ist die EHS-Beratung von Wildwasser e.V. im FrauenNachtCafé per Mail unter ehs@wildwasser-berlin.de und montags zwischen 16 und 18 Uhr telefonisch unter 030/ 695 17 917. Das Angebot steht allen Geschlechtern offen.

Als neues Angebot findet vorerst bis Ende des Jahres 2017 derzeit alle zwei Wochen mittwochs eine offene Sprechzeit der EHS-Beratung zwischen 19.00 und 20.30 Uhr im FrauenNachtCafé statt, zu der Personen ohne Termin zu einer Kurzberatung vorbeikommen können. Die offenen Sprechzeiten für 2018 erfahrt Ihr sobald wie möglich.

Weitere Informationen zur EHS-Beratung finden Sie hier.

ab 4.10. jeden Mittwoch von 9:00 - 10:30

 

in den Ladenräumen der Wildwasser Selbsthilfe und Beratung.

Friesenstraße 6, 10965 Berlin

 

Kostenlos. Ohne Voranmeldung. Matten vorhanden.

Für weitere Infos: selbsthilfe@wildwasser-berlin.de

 

 

ab 30.10. Neuer Kurs: Theatergruppe für Frauen* in den Räumen des FrauenNachtCafés

Für meine theaterpädagogische Fortbildung suche ich Frauen*, die mit theatralen Mitteln Erfahrungen machen möchten, Lust auf Bewegung und Spiel, körperlichen/stimmlichen Aus-druck haben.                                      

Ihr könnt spielerisch Eure Grenzen wahrnehmen und innere Freiheit erspielen. Mit Übungen zur Selbsterfahrung, Spielen zum Kennenlernen und zur Gruppenfindung, szenischen Improvisationen, „Theater der Unterdrückten“, Clownerie können wir herausfinden, ob wir ein eigenes Stück zusammen entwickeln und aufführen wollen, klassische Geschichten oder zeitgenössische Stücke …wie es Euch gefällt!

Ich freue mich auf Euch!

Heike

 

Termin: jeden Montag, | 18.00 bis 21.00 Uhr   
Ort: FrauenNachtCafé | Mareschstraße 14 | 12055 Berlin
Kosten: auf Spendenbasis pro Teilnahme, anonym & ohne Voranmeldung
Das WC ist leider nicht barrierefrei.

Schnelle Küche im Frauen*NachtCafé

Wir laden Euch herzlich zum gemeinsamen Kochen ein. Leckeres Essen ohne Firlefanz und großen Aufwand. Also, schmeißt Euch die Kochschürzen um und kommt vorbei!

Wir freuen uns auf Euch!

 

Diesmal gibt es:

Kartoffel - Linsen - Curry (vegan)


Termin: Samstag, 20.01.2018, ab 20.15 Uhr

Ort: FrauenNachtCafé | Mareschstraße 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Gesprächsrunde im Frauen*NachtCafé

Diesmal:

"Was tut unseren Kleinen gut?“

Austausch über die Erfahrung und den Umgang mit unseren Inneren Kindern. Lasst uns darüber austauschen!         

 

Wir freuen uns auf Euch!


Termin: Freitag, 26.01.2018 | 20.30 bis ca. 21.30 Uhr

 Ort: FrauenNachtCafé | Mareschstr. 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

PatVerfü® - spezielle Patientenverfügung gegen psychiatrischen Zwang

 

die wildwasser selbsthilfe & beratung empfiehlt die PatVerfü®  - eine spezielle patientenverfügung gegen psychiatrischen zwang. 

weitere informationen hier, im beratungszentrum PatVerfü® - im haus der demokratie und menschenrechte, greifswalder str. 4, 10405 berlin, 2. hinterhof (aufgang A), 1.OG, raum 1102,      tel.: 030 - 29 11 001 - sowie in der beratungsstelle der wildwasser-selbsthilfe.