Wildwasser > Aktuell > Angebote Frauen/ Trans*

Erstberatung ohne vorherige Anmeldung

In den Ladenräumen der Selbsthilfe
Dunkelgrün gestrichener Gruppenraum

Offene Erstberatung ohne vorherige Anmeldung -

für Frauen* und Trans*, die in ihrer Kindheit sexualisierte Gewalt erlebt haben oder dies vermuten:

Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr,

Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr, sowie

Donnerstag von 13 bis 14.30 Uhr

Anonym und kostenfrei

in den Ladenräumen der selbsthilfe & beratung, Friesenstraße 6 in Kreuzberg/Parterre.

Die Räume sind mit breiten Türen ausgestattet, das WC ist jedoch sehr klein und nicht befahrbar mit Rollstuhl. Wir können bei Bedarf auf barrierefreie Räume ausweichen - in diesem Fall bitte im Vorhinein Kontakt mit uns aufnehmen!

Raum für Kreativität

Alle zwei Wochen würden wir gerne den Dienstagnachmittag nutzen um kreativ zu werden. Am 03.09.2019 von 16.00 – 19.00 Uhr werden die Ladenräume der selbsthilfe & beratung, in der Friesenstraße 6, 10963 Berlin, erstmals geöffnet für jede Art von Kreativität. Von Schreiben, malen, Linoldruck bis hin zu stricken oder nähen. Einige Materialien wie Papier, Pinsel, Farben und Utensilien für einen Linoldruck stellen wir bereit. Bringt gern mit worauf ihr Lust habt.

 

Damit alle die Möglichkeit haben daran teilzunehmen ist es auch möglich später als 16.00 Uhr zu kommen oder auch früher als 19.00 Uhr zu gehen. Für Getränke und eine Kleinigkeit zu naschen sorgen wir.

 

Das Angebot richtet sich an Frauen* und Trans*, die betroffen von sexualisierter Gewalt in der Kindheit sind oder dies vermuten.

Nächste Termine:

17.09.2019; 01.10.2019'; 15.10.2019; 29.10.2019

Filmabend im Frauen*NachtCafé mit der Kolumbienkampagne Berlin: "Cantadoras"

 Die Kolumbienkampagne Berlin ist ein Kollektiv, das die politische Lage Kolumbiens in Deutschland sichtbar machen möchte. Der Film handelt von der Lebensgeschichte fünf afrokolumbianischer Frauen und dem Aussterben ihres Volkes, die durch kolumbianische Volkslieder und Todesgesänge aus dem Pazifik und der Karibik gezeigt werden.

Die musikalische Reise der Cantadoras (Sängerinnen) zeigt uns, wie man auf Gewalt mit Lebensfreude und Kunst reagieren kann. Dieser musikalische Dokumentarfilm aus dem ethnographischen Bereich zeigt die Rolle der Frauen im kulturellen Widerstand der afrokolumbianischen Gemeinschaften und im alltäglichen Aufbau einer nicht-patriarchalischen Erinnerung.

Cinco mujeres afrocolombianas cantan sobre la vida y la muerte de sus pueblos por medio de músicas tradicionales y cantos fúnebres del Pacífico y del Caribe. Trazando un viaje musical, las cantadoras nos muestran cómo responder a la violencia con vida y creación. Este documental musical de corte etnográfico, resalta el papel de las mujeres en la resistencia cultural de los pueblos afro descendientes y en la construcción cotidiana de una memoria no patriarcal.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

 

Termin: Samstag, 28.09.2019 | ab 19 Uhr

Ort: Frauen*NachtCafé | Mareschstraße 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Gesprächsrunde im Frauen*NachtCafé

Gesprächsrunde: Ich steh hinter dir!

Wie könnte ein solidarisches, anerkennendes und unterstützendes Miteinander im Alltag und in Konfliktsituationen aussehen?

 

Termin: Donnerstag, 27.09.2019 | 19 bis 20 Uhr

Ort: Frauen*NachtCafé | Mareschstr. 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Schnelle Küche im Frauen*NachtCafé

Diesmal gibt es:

Alles was der Herbst zu bieten hat. Kürbisse, Feldsalat, Möhrchen und vieles mehr

Ein Kochabend der einfachen und leckeren Art. Schmeißt euch die Kochschürzen um und kocht mit uns!

Wir freuen uns auf Euch!


Termin: Samstag, 21.09.2019 | ab 19 Uhr

Ort: Frauen*NachtCafé | Mareschstr. 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Berliner EHS-Beratung zum "Fonds sexueller Missbrauch"


Kostenlose Beratung und Unterstützung beim Antrag zum Fonds sexueller Missbrauch / Ergänzendes Hilfesystem
In der Zeit vom 01. bis 16.09. findet wegen Urlaub keine Beratung statt.
Jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr: telefonisch unter 030/ 695 17 917
Das Angebot ist für alle offen. 

Jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr: offene Sprechzeit (Kurzberatung ohne Termin) für Frauen*, Trans- und Inter-Personen. Einfach vorbeikommen, ohne Anmeldung. 

Jeder Zeit: unter ehs@wildwasser-berlin.de

Ort: Mareschstraße 14 | 12055 Berlin (S-Bahn-Haltestelle Sonnenalle, M41-Bushaltestelle Mareschstraße)
Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Anmeldung
Das WC ist leider nicht barrierearm.

Weitere Informationen zum Frauen*NachtCafé: hier

Weitere Informationen zur EHS-Beratung: hier

"Digitale Medien - Sicherere Kommunikation" in der Selbsthilfe und Beratung

---- English below ----

Digitale Medien - Sicherere Kommunikation

Wer kennt sich mit Computern/ Handys/ soziale Medien aus? Und besonders mit den Programmen und Tipps, die uns möglichst risikoarm Kommunikation und vieles mehr ermöglichen? Wer hat Lust sich in einer Gruppe dazu auszutauschen und Wissen zu teilen? Egal ob du speziell in einem Bereich Ahnung hast oder in ganz vielen- wir freuen uns, wenn du dich bei uns meldest.

Oder wem fehlen noch genau diese Tipps und Programme, um digitale Medien sicherer nutzen zu können? Wer hat Lust sich in einer Gruppe dazu auszutauschen und neue Strategien kennen zu lernen? Auch dann freuen wir uns, wenn du dich bei uns meldest. Gerne auch mit Fragen und Themenvorschlägen.

Warum?

Wir wollen mit euch gemeinsam eine Workshopreihe starten, in der wir uns mit verschiedenen Themen und Werkzeugen rund um digitale Sicherheit beschäftigen können. Mögliche Themen sind z.B. verschlüsselte Kommunikation am Computer und Smartphone; Schutz vor Viren, Trojanern, Hackern …  und vieles mehr.

 

Selbsthilfe & Beratung
Friesenstr. 6
10965 Berlin
selbsthilfe@wildwasser-berlin.de
 

Digital media - Safer Communication

Who has knowledge of computers/ mobile phones/ social media? And especially of the programs and tricks that help us to have safer communication with them? Who would be interested in starting a group exchange about it and sharing their knowledge? It does not matter if you know a lot in one specific or in many areas- we are happy if you write us.

Or who is lacking exactly this advice and knowledge, which allows safer access to all the possibilities of digital media? Who would like to start a group exchange and get to know new strategies? We are happy if you write us. Also, if you send us your topics and questions.

Why?

We want to start a series of workshops together, in which we have a look at different topics and tools in the field of digital safety. Topics might be encrypted communication on computers and smartphones; safety from viruses, hackers… and many other topics.

 

Selbsthilfe & Beratung
Friesenstr. 6
10965 Berlin
selbsthilfe@wildwasser-berlin.de

PatVerfü® - spezielle Patientenverfügung gegen psychiatrischen Zwang

 

die wildwasser selbsthilfe & beratung empfiehlt die PatVerfü®  - eine spezielle patientenverfügung gegen psychiatrischen zwang. 

weitere informationen hier, im beratungszentrum PatVerfü® - im haus der demokratie und menschenrechte, greifswalder str. 4, 10405 berlin, 2. hinterhof (aufgang A), 1.OG, raum 1102,      tel.: 030 - 29 11 001 - sowie in der beratungsstelle der wildwasser-selbsthilfe.