Wildwasser > Aktuell > Angebote Frauen/ Trans*

Konzert mit Gaby Baca und Mafe Carrero in der Selbsthilfe und Beratung

---- español abajo ----

Wir freuen uns sehr auf ein wunderbares Konzert mit Gaby Baca und Mafe Carrero! Hoffentlich mit Euch/ Ihnen!

30.10. 2018

20 Uhr

Friesenstraße 6, 10965 Berlin (Der Raum ist rollstuhlzugänglich, aber das WC leider nicht.)

Gaby Baca – La Baca Loca – ist Liedermacherin, ehemalige Publizistin und, mit ihren eigenen Worten „eine lesbische Hexe“. Sie ist unabhängige Musikproduzentin und autonome Feministin mit Leib und Seele. Bis zum heutigen Datum hat sie zwei Alben mit über 20 Songs veröffentlicht, sowie zahlreiche Kampagnen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen und sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum, ökologische Themen, sowie für mehr politische Transparenz und das Recht auf körperliche Selbstbestimmung konzipiert, unterstützt und durchgeführt. 

Con la misma moneda: http://www.youtube.com/watch?v=0CKmhwWfuxI&feature=related

Mafe Carrero (Maria Fernanda Carrero Loaisiga), ist Industriedesign-Studentin, deren Herz für Hip Hop und Rap schlägt. Bereits mit 17 hat sie begonnen, erste musikalische Schritte zu machen und Graffiti-Kunst als Ausdruck des Protests gegen politische, ökologische und soziale Probleme zu nutzen.

Canción Estoy Molesta: https://youtu.be/qTJe97HRFMI

Als Künstlerinnen und Aktivistinnen sind Mafe und Gaby davon überzeugt, dass Musik, Kunst und Humor wesentliche Instrumente im Kampf für eine freiere und offenere Gesellschaft, sowie einen wichtigen Gegenentwurf zu den patriarchalen und eingestaubten Strukturen unserer Gesellschaft darstellen. Sie haben sich auch auf den Weg gemacht, um ihre Botschaft des kreativen Widerstands gegen die bestehenden Verhältnisse in ihrem Heimatland (Nicaragua) zu verbreiten. Sie verurteilen die exzessive Gewalt der nicaraguanischen Regierung gegenüber den DemonstrantInnen und begegnen dieser mit Musik und Leidenschaft. Sie wollen fühlen, sich widersetzen, frei und glücklich sein.

Mehr dazu, was das für die beiden bedeutet und mehr Links zu ihrer Musik gibt es hier:

https://files.acrobat.com/a/preview/09978ca5-a68c-4b49-849b-d95c5b43395c 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

No podemos esperar este concierto maravilloso con Gaby Baca y Mafe Carrero! Esperamos disfrutarlo con vosotrxs!

30.10.2018

20.00

Friesenstraße 6, 10965 Berlin (El espacio es accesible para sillas de ruedas, pero los baños desgraciadamente no.)

Gaby Baca -La Baca Loca- es artista, cantautora, ex publicista, lesbiana, bruja y loca, además productora independiente y feminista autónoma. Su propuesta combina la música y el humor. Hasta la fecha ha logrado grabar 2 discos con 20 temas y ha creado, apoyado  y participado en diferentes campañas ecológicas, contra la violencia hacia mujeres y niñas, contra el acoso callejero, por la transparencia, el derecho a decidir sobre nuestros cuerpos, entre otros temas.

Con la misma moneda: http://www.youtube.com/watch?v=0CKmhwWfuxI&feature=related

Mafe Carrero (María Fernanda Carrero Loaisiga), es estudiante de diseño industrial y empieza a los 17 años a dar sus primeros pasos en el arte de la cultura hip hop, realizando gaffiti en las calles de Managua, con el fin de usar la pintura como un medio de protesta a los temas sociales políticos, ecológicos y feministas. Luego conoció dentro del movimiento hip hop el Rap y empezó a componer canciones con su compañera Majo Urbina.

Estoy Molesta: https://youtu.be/qTJe97HRFMI 

La situación por la que atraviesa su país la obligaron igual que a muchos nicaragüenses a salir del país, salvaguardar en primera instancia la vida y en segunda su aporte a la lucha por la libertad de su paí. Bajo esas circunstancias actualmente ambas (Gaby & Mafe) se encuentran realizando una gira auto gestionada y en conjunto nos traen una denuncia de toda una región que grita y canta por la libertad y el fin de una dictadura machista, patriarcal, oligárquica y capitalista, que pretende además asesinar a todo un pueblo raptar su arte, su patrimonio y su libertad.

Este viaje tiene como fin llevar el grito de denuncia, no solo de nuestro pueblo si no de también toda la región con las voces de las ancestras quienes llevamos mucho escribiendo la historia, reforzando la imagen de la mujer guerrera emancipada.

Mas informaciones sobre ellas y más de su música podeis encontrar aqui:

https://files.acrobat.com/a/preview/09978ca5-a68c-4b49-849b-d95c5b43395c 

 

Schwarze Frauen* und Frauen* of Color für gemeinsame Gruppe gesucht

Schwarze Frauen* und Frauen* of Color für gemeinsame Gruppe gesucht

Ich war bereits in einigen Gruppen (sowohl Selbsthilfe als auch angeleitete therapeutische Gruppen) und war dort meistens die einzige nicht weiße Person im Raum. Ich habe mich dort immer sehr unwohl und isoliert gefühlt, insbesondere auch deshalb, weil ich viele der Themen, die mich am meisten beschäftigen dort nicht ansprechen konnte/wollte. Fast alle Gewalterfahrungen, die mir passiert sind, geschahen durch Männer aus meiner Community. Dadurch fühle ich mich häufig in einer Zwickmühle und hatte bisher keine Möglichkeit über dieses Thema/meine Erfahrungen zu sprechen. Zum einen weil das Thema, nach meinem Empfinden, in meiner Community ein großes Tabuthema ist und weil ich in Räumen mit weißen Frauen* das Thema nicht ansprechen möchte aus Angst instrumentalisiert zu werden. Ich suche deshalb nach anderen Schwarzen Frauen* und Frauen* of Color, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und/oder Interesse daran haben sich zu empowern und auszutauschen (nicht nur über dieses Thema, sondern gerne auch über alles andere was für uns wichtig ist).

Bei Interesse meldet Euch unter Email: selbsthilfe@wildwasser-berlin.de

Gesprächsrunde im Frauen*NachtCafé

Diesmal:

Blinde Flecken

  Welche blinden Flecken entdecken wir bei uns und anderen wenn es um das Thema Gewalt geht? Was können wir tun um diese Lücken zu schließen? 

 

Wir freuen uns auf Euch!

 


Termin: Freitag, 26.10.2018 | 20.30 bis ca. 21.30 Uhr

 Ort: Frauen*NachtCafé | Mareschstr. 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Liederabend im Frauen*NachtCafé

Mitsingen, -grölen, -pfeifen oder einfach nur Zuhören. Kommt vorbei!

Wir freuen uns auf Euch!

 

Termin: Mittwoch, 24.10.2018, ab 20.00 Uhr

Ort: Frauen*NachtCafé | Mareschstr. 14 | 12055 Berlin-Neukölln

Kosten: kostenfrei, anonym & ohne Voranmeldung

Das WC ist leider nicht barrierearm!

Berliner EHS-Beratung zum "Fonds sexueller Missbrauch"

Beratung zum Fonds „Sexueller Missbrauch“ des ergänzenden Hilfesystems (EHS)
in den Räumen des Frauen*NachtCafés von Wildwasser e.V. in der Mareschstraße 14 in Neukölln

Erreichbar ist die EHS-Beratung von Wildwasser e.V. im FrauenNachtCafé per Mail unter ehs@wildwasser-berlin.de und mittwochs zwischen 15 und 17 Uhr telefonisch unter 030/ 695 17 917. Das Angebot steht Allen offen.

Eine offene Sprechzeit der EHS-Beratung finden ab 24. Oktober 2018 jeden Mittwoch zwischen 17.00 und 18.00 Uhr im Frauen*NachtCafé statt, zu der Frauen*, Trans- und Inter-Personen ohne Termin zu einer Kurzberatung vorbeikommen können.

 

Weitere Informationen zur EHS-Beratung: hier

"Digitale Medien - Sicherere Kommunikation" in der Selbsthilfe und Beratung

---- English below ----

Digitale Medien - Sicherere Kommunikation

Wer kennt sich mit Computern/ Handys/ soziale Medien aus? Und besonders mit den Programmen und Tipps, die uns möglichst risikoarm Kommunikation und vieles mehr ermöglichen? Wer hat Lust sich in einer Gruppe dazu auszutauschen und Wissen zu teilen? Egal ob du speziell in einem Bereich Ahnung hast oder in ganz vielen- wir freuen uns, wenn du dich bei uns meldest.

Oder wem fehlen noch genau diese Tipps und Programme, um digitale Medien sicherer nutzen zu können? Wer hat Lust sich in einer Gruppe dazu auszutauschen und neue Strategien kennen zu lernen? Auch dann freuen wir uns, wenn du dich bei uns meldest. Gerne auch mit Fragen und Themenvorschlägen.

Warum?

Wir wollen mit euch gemeinsam eine Workshopreihe starten, in der wir uns mit verschiedenen Themen und Werkzeugen rund um digitale Sicherheit beschäftigen können. Mögliche Themen sind z.B. verschlüsselte Kommunikation am Computer und Smartphone; Schutz vor Viren, Trojanern, Hackern …  und vieles mehr.

 

Selbsthilfe & Beratung
Friesenstr. 6
10965 Berlin
selbsthilfe@wildwasser-berlin.de
 

Digital media - Safer Communication

Who has knowledge of computers/ mobile phones/ social media? And especially of the programs and tricks that help us to have safer communication with them? Who would be interested in starting a group exchange about it and sharing their knowledge? It does not matter if you know a lot in one specific or in many areas- we are happy if you write us.

Or who is lacking exactly this advice and knowledge, which allows safer access to all the possibilities of digital media? Who would like to start a group exchange and get to know new strategies? We are happy if you write us. Also, if you send us your topics and questions.

Why?

We want to start a series of workshops together, in which we have a look at different topics and tools in the field of digital safety. Topics might be encrypted communication on computers and smartphones; safety from viruses, hackers… and many other topics.

 

Selbsthilfe & Beratung
Friesenstr. 6
10965 Berlin
selbsthilfe@wildwasser-berlin.de

Erstberatung ohne vorherige Anmeldung

In den Ladenräumen der Selbsthilfe
Dunkelgrün gestrichener Gruppenraum

Offene Erstberatung ohne vorherige Anmeldung -

für Frauen und Trans*, die in ihrer Kindheit sexuelle Gewalt erlebt haben oder dies vermuten:

Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr,

Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr, sowie

Donnerstag von 13 bis 14.30 Uhr

Anonym und kostenfrei

in den Ladenräumen der Wildwasser Selbsthilfe und Beratung, Friesenstraße 6 in Kreuzberg/Parterre.

Die Räume sind mit breiten Türen ausgestattet, das WC ist jedoch sehr klein und nicht befahrbar mit Rollstuhl. Wir können bei Bedarf auf barrierefreie Räume ausweichen - in diesem Fall bitte im Vorhinein Kontakt mit uns aufnehmen!

PatVerfü® - spezielle Patientenverfügung gegen psychiatrischen Zwang

 

die wildwasser selbsthilfe & beratung empfiehlt die PatVerfü®  - eine spezielle patientenverfügung gegen psychiatrischen zwang. 

weitere informationen hier, im beratungszentrum PatVerfü® - im haus der demokratie und menschenrechte, greifswalder str. 4, 10405 berlin, 2. hinterhof (aufgang A), 1.OG, raum 1102,      tel.: 030 - 29 11 001 - sowie in der beratungsstelle der wildwasser-selbsthilfe.