Wildwasser > Aktuell

Frauen*NachtCafé sucht Mitarbeiter*in

Wildwasser e.V. sucht ab sofort 2 neue Mitarbeiter*innen für das Frauen*NachtCafé – nächtliche Krisenanlaufstelle. Die Stelle wird in Anlehnung an TV-L bezahlt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 / 30 Stunden und umfasst wechselnde Schichtdienste in den Öffnungszeiten des Frauen*NachtCafés, sowie flexible Bürozeiten und wöchentliche Teamsitzungen. 

Das Frauen*NachtCafé arbeitet nach dem betroffenenkontrollierten Ansatz. Voraussetzung für die Einstellung ist daher die Betroffenheit von sexualisierter Gewalt in der Kindheit und/oder Jugend.

 

Wir wünschen uns ausdrücklich auch Bewerbungen von Schwarzen, Indigenen oder of-Color-Personen. Wir beschäftigen uns im Team mit Rassismus und kritischem Weiß-Sein und streben für 2022 einen Prozess an, unsere Strukturen und unser Angebot inklusiver und machtkritischer zu gestalten.

 

Die Stelle umfasst folgende Tätigkeiten:

• telefonische und persönliche Beratung von Frauen*, Trans und Inter in Krisensituationen und besonderen Problemlagen
• Betreuung des offenen Café-Bereiches

• Gestaltung und Moderation thematischer Gesprächsrunden und anderer wechselnder Programmangebote, wie z.B. Kochabende

• Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit, Berichtswesen, Bürodienst, organisatorische Aufgaben wie z.B. Veranstaltungsplanung
• Weiterentwicklung des Projektes in enger Zusammenarbeit mit den anderen Projektteilen von Wildwasser e.V.

 

Wir erwarten:

• Hochschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss (Soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik)

• Auseinandersetzung mit der eigenen sexualisierten Gewalterfahrung in der Kindheit und Jugend sowie Bereitschaft, mit der Betroffenheit öffentlich sichtbar zu sein
• praktische Erfahrungen in der Antigewaltarbeit und Krisenintervention mit Frauen, sowie lösungs- und ressourcenorientierte Beratungskompetenz gewünscht
• Bereitschaft, sich auf den Kontakt mit Menschen in krisenhaften und ver-rückten Zuständen einzulassen

• Sensibilität gegenüber unterschiedlichen (geschlechtlichen) Identitäten & Lebensrealitäten, Mehrfachdiskriminierungen und gesellschaftlichen Machtverhältnissen, sowie die Bereitschaft sich mit diesen Themen inhaltlich und kontrovers auseinanderzusetzen

• Bereitschaft zu eigenverantwortlichem und selbständigem Arbeiten

• Bereitschaft zur Nachtarbeit und Wechselschichtarbeit

• hohe Belastbarkeit, Stabilität und Kompromissfähigkeit in stress- und konfliktreichen Situationen

 

Wir bieten:

• ein spannendes Tätigkeitsfeld in einem transkulturellen und interdisziplinären Team

• Möglichkeit, eigene Gestaltungsideen einzubringen und umzusetzen

• regelmäßige Teamsitzungen, Intervision und Supervision

• Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie an Fachteams

 

Wir freuen uns über Bewerbungen von Trans/Inter, cis-weiblichen und nicht-binären Personen.

Bitte bewerbt Euch bei:
Dorothea Zimmermann: gf_zimmermann@wildwasser-berlin.de oder bei: frauennachtcafe@wildwasser-berlin.de

Presseerklärung

Presseerklärung von Wildwasser e.V. und Tauwetter e.V. zum Gespräch mit Betroffenen des Runden Tisches „Sexueller Kindesmissbrauch in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen und im familiären Bereich“

Weiterlesen …

Wer sind die Täter?

Wildwasser- Arbeitsgemeinschaft gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V.; Dieser Tage hört und liest man überall: den Opfern von sexuellem Missbrauch soll Gehör geschenkt werden, sie sollen endlich ernst genommen werden, mit dem, was ihnen angetan wurde...

Weiterlesen …

Neue Veröffentlichungen

die aktualisierte Selbstdarstellung 2009 und die Broschüre Mädchen und Jungen vor sexueller Gewalt in Institutionen schützen

Weiterlesen …

Presseerklärung 22.04.2010

Presseerklärung 22.04.2010 Wildwasser Berlin e.V.

Weiterlesen …