Wildwasser > Aktuell

Gründung einer sexwork self-help group in der selbsthilfe & beratung

Diese intersektionale Selbsthilfegruppe ist von Sexarbeiter*innen, für (aktive und ehemalige) Sexarbeiter*innen gedacht.

Sie soll die Möglichkeit bieten, Themen, die in Zusammenhang mit Sexarbeit auftauchen, in der Gruppe anonym, sicher und selbstbestimmt zu besprechen.

Unser Ziel ist es, sich auszutauschen und zu supporten. Ihr könnt eure eigenen Anliegen einbringen oder andere unterstützen.

Die Gruppe wird ein offenes Forum sein, in dem jedes Mitglied ermutigt wird, einen gleichberechtigten Anteil an der Gesprächszeit einzunehmen und andere dabei zu unterstützen, dasselbe zu tun. Wir teilen Erlebtes, hören uns gegenseitig zu, lösen Probleme und schaffen einen sicheren Raum, um Bedürfnisse auszudrücken und zu erkunden.

Der Raum ist sex-positiv, sex-worker-positiv und hat auch Platz für Menschen mit allen möglichen Erfahrungen innerhalb der Branche. Insbesondere POC's und FLINTA*’s sind willkommen.

Gemeinsam sind wir stark.

Unsere Definition von Sexarbeit umfasst Telefonsex, Escort, Camming, Sugaring, Strippen, professioneller Fetisch/BDSM und andere erotische Praktiken.


Kontakt & weitere Infos:

selbsthilfe@wildwasser-berlin.de

Ein Leitfaden für Selbsthilfegruppen

Anlässlich des 30. Gründungsjubiläums der ersten Selbsthilfegruppe für Betroffene sexueller Gewalt in der Kindheit, aus welcher heraus Wildwasser Berlin entstand, haben wir uns entschieden, den Selbsthilfeleitfaden des Projektes zu überarbeiten und neu aufzulegen.

Weiterlesen …

Neu in Veröffentlichungen

Standpunkt von Wildwasser e.V. Berlin zum Umgang von Eltern und Kind bei innerfamiliärem sexuellem Missbrauch oder bei einem entsprechenden Verdacht (Jan. 2011)

Weiterlesen …