Wildwasser > Aktuell

Verkörpertes sexuelles Einvernehmen (Workshopreihe im Laden der Selbsthilfe)

Was für (gesellschaftliche) Hindernisse findet jede_r einzelne von uns auf unseren Wegen zur Anerkennung und Erfüllung unserer sexuellen Grenzen und Wünsche? Was schränkt uns in unseren Handlungsoptionen und unserer Selbstbestimmtheit ein? Und wie können wir mehr Möglichkeiten zu Handeln bekommen, anstatt nur zu reagieren? Wie kann Sex für mich schöner, sicherer, lustvoller, erfüllter... werden? Wie können mir mein Körper und meine Emotionen dabei gute Ratgeber_innen sein? Wie lassen sich unterschiedliche Grenzen und Begehren gegenseitig respektieren? Was bedeutet verkörpertes Einvernehmen und Körperautonomie auch außerhalb von Sexualität für mich?

In dieser 6-wöchigen Workshopreihe (Start: 10. Februar 2018) gibt es viel Raum dafür, dass wir uns mit Hilfe von Körperübungen, Meditationen, (Selbst-)massagen, Schreibmethoden... und Austausch mit diesen und anderen Fragen, die für dich wichtig sind, beschäftigen können.

Eine ausführliche Beschreibung des Workshops, inklusive der Termine und wichtiger Informationen gibt es hier (bitte z.B. mit Rechtsklick kopieren und im Internetbrowser einfügen und öffnen):

https://files.acrobat.com/a/preview/7c5e288f-fc19-4b82-80b9-28a307cea362

 

Neu in Veröffentlichungen

Standpunkt von Wildwasser e.V. Berlin zum Umgang von Eltern und Kind bei innerfamiliärem sexuellem Missbrauch oder bei einem entsprechenden Verdacht (Jan. 2011)

Weiterlesen …

Fachtagung 10 Jahre Krisenwohnung Mädchennotdienst

Fachtagung anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Krisenwohnung des Mädchennotdienstes von Wildwasser e.V. , Mittwoch, den 16.03 2011, 9 – 17 Uhr, Ort: Nachbarschaftshaus Urbanstr., Urbanstr. 21, 10961 Berlin Kreuzberg

Weiterlesen …

10 -jähriges Jubiläum der Krisenwohung des Mädchennotdienstes

Rückblickend betrachtet, ist es, als wäre es gestern gewesen! Die Krisenwohnung des Mädchennotdienstes in Trägerschaft von Wildwasser e.V. feierte am 05.03 2001 ihre Eröffnung. Die ersten Mädchen wurden aufgenommen, es entwickelten sich Kooperationen mit den Jugendämtern und anderen Trägern,...

Weiterlesen …