Wildwasser > Aktuell

Mitarbeiterin* im Projekt „Fachliche Begleitung bei der Entwicklung von Kinderschutzkonzepten für Schulen besonderer pädagogischer Prägung“ in Berlin ab Januar 2022

Bereits im September 2018 ist in Berlin die bundesweite Initiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ gestartet. Die Initiative verfolgt das Ziel, dass alle Schulen Konzepte zum Schutz vor sexualisierter Gewalt entwickeln. Jüngste Ereignisse verdeutlichen die Notwendigkeit, wirksame Kinderschutzkonzepte zu implementieren, bei denen es um alle Formen von Gewalt geht. Damit Kinder und Jugendliche sich gut entwickeln können, benötigen sie ein sicheres Umfeld. Durch eigens erarbeitete Schutzkonzepte können sich Schulen zu sicheren Orten entwickeln.
Zur Erweiterung des Teams sucht Wildwasser e.V. ab Januar 2022 eine Mitarbeiterin* für das Projekt „Fachliche Begleitung bei der Entwicklung von Kinderschutzkonzepten für Schulen besonderer pädagogischer Prägung“. Die Stelle ist aufgrund des Förderrahmens bis zum 31.12.2022 befristet.

Tätigkeiten als Projektmitarbeiterin*

  • Fachliche Beratung von insgesamt vier Schulen besonderer pädagogischer Prägung bei der Entwicklung von Kinderschutzkonzepten (seit November 2020 laufende Prozesse)
  • Regelmäßige Begleitung von Arbeits- und Steuergruppen in den Schulen
  • Vorbereitung, Umsetzung und Dokumentation von fachlichen Impulsen, Workshops und Fortbildungen

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss in einem (sozial-)pädagogischen oder sozialwissenschaftlichen Fachgebiet
  • Wissen zum Thema Kinderrechte und Kinderschutz
  • Kompetenzen im Bereich der Bildungs- und/oder Beratungsarbeit (methodisch-didaktische Kenntnisse, Präsentationsmethoden und Moderationstechniken, Kommunikationsstrategien)
  • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und hohe Flexibilität

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen und Interesse an der Zusammenarbeit mit Schulen
  • Erfahrungen in der Beratung von Konzeptionsprozessen

Wir bieten:

  • 20-25 Std./Wo., Entlohnung in Anlehnung an TV-S
  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit vielen Möglichkeiten zur Mitgestaltung in einem Modellvorhaben
  • Tätigkeit bei einem fachlich etablierten Träger mit internen Fortbildungsangeboten und regelmäßiger Supervision


Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Frauen mit Migrationserfahrung, Women of Color und Schwarzen Frauen.


Bewerbungen bis zum 06.12.2021 gerne als PDF per EMail an:

hahn.schutzkonzepte@wildwasser-berlin.de

erfahrene Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin

Die Anlaufstelle des Mädchennotdienstes (MND) ist ein mädchenspezifisches Angebot innerhalb der Kriseninterventionseinrichtungen des Berliner Notdienstes Kinderschutz. Der Berliner Notdienst Kinderschutz wurde im Jahr 2006 mit der Erweiterung der Verwaltungsvereinbarung zwischen den Bezirken zum Umgang mit Inobhutnahme beauftragt, mit dem MND ein spezielles Beratungs- und Inobhutnahmeangebot für Mädchen* und junge Frauen* rund-um-die-Uhr vorzuhalten.

Weiterlesen …

für das Schulmotivierende Angebot in der Krisenwohnung des Mädchennotdienstes von Wildwasser e.V.

für das Schulmotivierende Angebot in der Krisenwohnung des Mädchennotdienstes von Wildwasser e.V. suchen wir schnellstmöglich eine Kollegin*, die 3 Mal in der Woche jeweils ca. 3 Stunden Schulersatzprogramm anbietet.

Weiterlesen …

Hauswirtschafterin

Wir suchen schnellstmöglich eine Hauswirtschafterin für Mädcheneinrichtung zur Festeinstellung für 19,7 Stunden/Woche

Weiterlesen …

Ausstellung eines bei uns untergebrachten aus Afghanistan geflohenen Mädchens

Wir möchten sehr auf die Ausstellung eines bei uns untergebrachten aus Afghanistan geflohenen Mädchens aufmerksam machen. Sie ist einfach unglaublich gut. Tarane ist 16 und kommt aus Afghanistan. Ihre Kunstwerke können bis zum 05.09. in der Galerie Atelier UR-ART, Pflügerstr. 52, 12047 Berlin“ angeschaut werden. Sie wird immer Samstag und Sonntag von 16.00 bis 22.00 vor Ort sein. Die Ausstellung ist auch noch am Freitag zu dieser Zeit offen. Die Finissage ist am 04.09.

Weiterlesen …

Wichtiges Signal für Betroffene und Unterstützer*innen

Am 04.06.2021 besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Fachberatungsstellen Wildwasser Berlin und HILFE-FÜR-JUNGS e.V. sowie ihre Bundeskoordinierung, die BKSF. Es gab ein gemeinsames Fachgespräch, das in den Räumen von Wildwasser stattgefunden hat.

Weiterlesen …

selbsthilfe & beratung

In der selbsthilfe & beratung bei Wildwasser e.V. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle mit 29,5 Wochenstunden zu besetzen. Bezahlung in Anlehnung an TVL. Die Stelle ist zunächst befristet, mit Option auf Verlängerung. Die selbsthilfe & beratung ist ein Projekt von und für Frauen* und Trans*, die sexualisierte Gewalt in der Kindheit erlebt haben. Wir arbeiten politisch, menschenrechtsbasiert und (Hilfe-) systemkritisch.

Weiterlesen …

Neues Projekt! Fachliche Begleitung bei der Entwicklung von Schutzkonzepten an Schulen besonderer pädagogischer Prägung in Berlin

Seit August 2020 hat die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Wildwasser e.V. damit beauftragt, modellhaft Schulen besonderer pädagogischer Prägung dabei zu unterstützen, eigene Schutzkonzepte zu entwickeln. Dies ist ein längerer Prozess der Organisationsentwicklung, den jede Schule für sich selbst durchlaufen muss. Um den daraus erwachsenen Anforderungen bestmöglich gerecht zu werden, arbeitet das Team von Wildwasser eng mit Berater*innen von proSchul zusammen, die den Organisationsprozess fachlich begleiten. ProSchul gehört zur Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und bietet allen staatlichen Berliner Schulen Unterstützung in ihren Schulentwicklungsprozessen an.

Weiterlesen …

Kostenlose Rechtsberatung und Supervision

Die Mädchen*beratungsstelle bietet einmal im Monat (1. Mittwoch von 17.00-19.00) eine kostenlose Rechtsberatung durch eine Anwältin an. Wir suchen ab Januar 2021 zwei Anwältinnen, die diese Beratung gegen eine Aufwandsentschädigung anbieten. Bei Interesse melden Sie sich unter maedchenberatung@wildwasser-berlin.de Das Team der Mädchen*beratungstelle sucht ab Januar 2021 eine neue Supervisorin. Wir suchen eine Person mit einer feministischen Grundhaltung und fundierten Kenntnissen im Bereich der sexualisierten Gewalt. Die Supervision (Fall- und Teamsupervision) soll 14- tägig stattfinden. Bei Interesse melden Sie sich unter maedchenberatung@wildwasser-berlin.de

Weiterlesen …